Totes Meer - MK-Service Margarete Krasusky

IMMER FÜR SIE DA!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Totes Meer

Wellnessreisen > Israel
    Israel / Totes Meer

Wunder der Natur
Seit Tausenden von Jahren bekannt, die Heilkräfte des Toten Meeres - der Kurort im Freien. 430 Meter unter dem Meeresspiegel - überwiegend dominiert hier der hohe Luftdruck,wie auch erhöhter Sauerstoff-Partialdruck, der die Wirkung einer natürlichen Druckkammer erzeugt. Es wird angenommen, dass am Totem Meer die Strahlen der Sonne am wenigsten schädlich sind und das Heilwasser eine einzigartige Zusammensetzung der Salze und Mineralien hat.
Das einzigartige Klima des Toten Meeres hilft, Hautkrankheiten, Atmung- und Bewegungsapparate zu behandeln. Die therapeutische Wirkung beruht auf drei natürlichen Säulen :

Sonne:
An den Ufern des Toten Meeres sind statistisch 330 Sonnentage im Jahr. Aufgrund der mineralreichen Luft haben die UV-Strahlen keine starke negative Auswirkung (Verwendung von Schutz Cremes und Masken sind trotzdem notwendig. Die Kurgäste sollen sich beim Arzt konsultieren).

Luft:
Die Luft am Toten Meer enthält 10% mehr Sauerstoff als der Rest der Oberfläche der Erde.
Als Ergebnis der Verdampfung von Wasser im Toten Meer und einer sehr geringen Feuchtigkeit bildet sich da eine Art Mineral Kuppel. Die Luft des Toten Meeres hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem.

Wasser:
Der Gehalt an Salzen und Mineralien im Meer ist zehnmal höher als normal. Daher ist das Wasser des Toten Meeres - ein einzigartiges natürliches Heilmittel für die Behandlung von zahlreichen Erkrankungen. Es ist empfehlenswert im Meer nur zwei (maximal drei) Mal am Tag, und nicht mehr als 20 Minuten zu schwimmen.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü